Startseite
  Über...
  Archiv
  Gästebuch
  Kontakt
 

  Abonnieren
 



  Freunde
    beautifulblog
   
    beautytante

   
    anabeautyfashion

   
    b-m-buecher

    - mehr Freunde




  Letztes Feedback



http://myblog.de/schneeglanz

Gratis bloggen bei
myblog.de





Meine Woche

HeyHoy ihr Flöckchen,

ich wünsche euch schon mal schöne Ostern und Feiertage.
Meine Woche oder eher meine Wochen waren ziemlich anstrengend, traurig aber auch entspannt.
Leider verstarb meine Hamsterdame Mimi im Alter von  2 Jahre an Altersschwäche, heißt sie hatte schon typische Alterserscheinungen und schlief mehr. Ich hatte mich schon darauf vorbereitet und versucht schon langsam Abschied zunehmen aber am Ende ist es dann doch schwer und man ist traurig.
Das schlimme war auch das als sie weg war, ich Nachts nur noch Panikattacken hatte, weil ich "alleine" war und daher war klar das ich wieder ein Tierchen gebraucht habe. Es ist einfach schön sich um ein Tier zukümmern, vorallem das sie Menschen mit psychischen Erkrankungen wie mir sehr gut tun.
Nun hab ich ein kleines Zwerghamstermännchen namens Cookie und ich freue mich ihn weiter kennenzulernen und ihn zu zähmen.

Seit Mittwoch bin ich auch Krank geschrieben, da ich eine Seitenstrangangina habe und so wie ich bin hab ich das ganze aber lange herausgezögert, heißt ich bin weiterhin arbeiten gegangen. Ich hatte jede Nacht Schüttelfrost und Fieber und am Ende konnte ich nicht mal mehr trinken, weil mein Hals so geschwollen war. Also gings dann Mittwoch zum Arzt, wo mein Kreislauf dann noch etwas zusammengebrochen ist, aber er schrieb mich dann krank und ich bekam mein Antibiotika. Seit Mittwoch hüte ich also mehr das Bett wie alles andere, es ist schrecklich wenn man nicht einmal mehr Suppe essen kann oder gar trinken kann, dazu kam das sich meine Weisheitszähne noch entzündet haben juchu...Also das volle Programm.
Mittlerweile gehts aber wieder und ich kann wenigstens schon weiches Brot mit Butter essen, das nächste mal gehe ich früher zum Arzt.

Auf der Arbeit läuft es sonst richtig gut, ich bin ja die Deko-Marketing-Leiterin die sich um die Schilder kümmert und bekomme dafür auch viel Lob, was ich sehr schätze.

Dann habe ich noch einen kleinen Vogel gerettet. Der flog auf der Arbeit gegen eins der großen Schaufenster und saß dann ganz k.o mitten in der Sonne und kam nicht mehr weg. Ich kann sowas ja gar nicht sehen, also hab ich ihn vorsichtig mit weichem Küchenpapier aufgenommen (Bitte nie mit den Händen ohne Tuch anfassen, das tut dem Vogel nicht gut) und ihn in den Schatten unter eine Bank gesetzt. Eine Arbeitskollegin hat ihm dann noch Wasser hingespritzt. Als ich mal nach ihm geschaut hatte, hatte er sich schon etwas erholt und als ich Feierabend hatte war er nicht mehr da, heißt er hat es geschaft, zum Glück. <3

Ansonsten passiert nicht wirklich was spannendes bei mir, ich hab mich damit abgegeben das die wenigen Menschen die ich noch an meiner Seite habe, leider zu weit weg wohnen, aber ich hoffe das sich da mal wieder eine Chance aufmacht und man sich treffen kann. In der heutigen Zeit ist es echt schwer Leute zu finden, denen du vertrauen kannst und die ehrlich zu einem sind.
Aber wieso viel Energie in etwas reinstecken, wenn nichts mehr zurück kommt. Ich hab viel nachgedacht, aber was bringt nachdenken? Mein Kopf ist schon genug mit Nachdenken beschäftigt, das ist nun mal das Leben mit einer Sozialenphobie und einer Generalisierten Angststörung, du musst dich damit abfinden das es Menschen gibt die es nicht verstehen, du wenige aber vielleicht tolle Freunde um dich hast und der Wunsch einer eigenen Familie vielleicht nie erreichbar ist. Das wichtigste ist aber das du trotzdem glücklich bist und aus negativen Situationen das Beste machst und trotzdem mit viel Kraft in die Zukunft schaust.
Steck dir kleine Ziele und freue dich über jedes Ziel das du erreicht hast. Geb dein Bestes jeden Tag und ja du darfst auch mal traurig sein, du darfst Fehler machen und sag dir immer, das du geliebt wirst, nicht nur von anderen sondern auch von dir selbst.

 Eure Schnee <3

26.3.16 20:05
 
Letzte Einträge: Das Jahr 2015, Fujifilm instax mini 8 Zubehör, Zeit zum durchatmen, Entspannung, Mein Kleid ist da


Werbung


bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)



 Smileys einfügen



Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung